Kompetent und kostenlos seit über 10 Jahren

Im Jahre 1998 wurde der Verein unentgeltliche Auskünfte für Versicherte von Pensionskassen (kurz: BVG-Auskünfte) durch engagierte Fachleute aus dem Bereich der beruflichen Vorsorge gegründet.

Vater des Gedankens war und ist es heute noch, den Versicherten von Pensionskassen und deren Angehörigen eine unabhängige und unentgeltliche Beratung zur Verfügung zu stellen. Unsere Erfahrungen zeigen, dass trotz der Anstrengungen von Pensionskassen, ihre Mitglieder immer auf dem aktuellen Stand zu halten, die Informationen nicht oder nur unvollständig ankommen. So wissen die Versicherten oft nicht, an wen sie sich bei einem Problem oder einer Frage wenden sollen.

Jede Pensionskasse hat eigene Regeln. Deshalb sind Auskünfte für persönliche Fragen viel wichtiger als bei anderen Sozialversicherungen. Anhand der Unterlagen können unsere Expertinnen und Experten in einem Gespräch viele Fragen sofort klären. Selbst schwierige und komplexe Fälle sind erfahrungsgemäss in der zur Verfügung stehenden Zeit von einer Viertelstunde lösbar oder zumindest kann den Ratsuchenden weitergeholfen werden.

Der Verein zählt derzeit knapp 200 Mitglieder aus der ganzen Schweiz. Die Unkosten werden durch Mitgliederbeiträge gedeckt. Der Verein darf zudem auf Sponsoren und Gönner zählen, die sein Ziel mittragen und unterstützen.

Martin Hubatka
Präsident