Zum Hauptinhalt springen
Logo BVG Auskünfte

Besucherhinweis

Nächster kostenloser Auskunftstermin

Montag, 27. September 2021

Details

Die Vorteile unserer Vorsorge-Auskunft

Haben Sie Fragen zur beruflichen Vorsorge? Ganz egal in welcher Lebenssituation, die Thematiken können komplex sein. Mit unserer Erfahrung helfen wir Ihnen gerne.

Im Zentrum stehen Fragen der beruflichen Vorsorge. Aber auch die AHV/IV, das Arbeitsrecht und die Arbeitslosenversicherung sind oft mit Pensionskassenproblemen verknüpft. In diesem Bereich will der Verein durch seine kompetente Beratung den Ratsuchenden weiter helfen. Auskünfte erhalten Sie von unabhängigen, fachlich ausgewiesenen Personen. Als Auskunftspersonen stehen dipl. PensionskassenexpertenFachjuristen und diplomierte Pensionskassenleiter zur Verfügung.

Ausgeschlossen sind Auskünfte an Pensionskassen und deren Organe.
Ebenso können keine telefonischen oder schriftlichen Auskünfte erteilt werden.

160 Fachleute

160 Expertinnen und Experten aus dem Bereich der beruflichen Vorsorge engagieren sich.

Unabhängig

Wir sind als Verein organisiert und arbeiten ehrenamtlich. Wir sind keiner Organisation verpflichtet und agieren diskret.

Kostenlos

Die Auskünfte sind kostenlos und ohne Voranmeldung.

Schweizweit

An 10 festen Standorten ergänzt mit mobilen Auskunftsorten sind wir auch in Ihrer Nähe.

Die 160 Expertinnen und Experten

Auskünfte erhalten Sie von unabhängigen, fachlich ausgewiesenen Personen. Als Auskunftspersonen stehen dipl. Pensionskassenexperten, Fachjuristen und diplomierte Pensionskassenleiter zur Verfügung.  Die 160 Expertinnen und Experten haben jahrelange Erfahrung in der beruflichen Vorsorge und stellen so eine kompetente Beratung der Ratsuchenden sicher. Auch bei mit der Pensionskasse verknüpften Fragen bei der AHV/IV, beim Arbeitsrecht und der Arbeitslosenversicherung können sie Ihnen weiterhelfen. Die Beratenden kommen aus verschiedenen Landesteilen und geben Ihnen ehrenamtlich Auskunft. 

Grundsätze, an die sich jede Expertin und Experte hält:

  • Wir gehen mit allen Informationen, die Sie uns mitteilen, vertraulich um
  • Wir agieren unabhängig und vermitteln keine Angebote
  • Wir helfen weiter, können aber auch nicht immer alle Fragen abschliessend beantworten
  • Wir bilden uns laufend weiter 

So läuft ein Auskunftstermin ab

  1. Terminauswahl

    Suchen Sie sich einen Termin aus.

    Schweizweit haben wir immer am 1. Mittwoch im Monat am 10 Standorten Auskunftsmöglichkeiten. Ergänzt werden diese durch unsere mobile Angebote. Informieren Sie sich über die nächste Terminmöglichkeit in Ihrer Nähe.

  2. Vorbereitung

    Legen Sie alle wichtigen Dokumente bereit – wenn Sie Fragen haben, müssen Sie folgende Dokumente mitbringen:

    • Vorsorgeausweise
    • Reglement Ihrer Pensionskasse
    • allenfalls weitere Dokumente

  3. Auskunftsgespräch

    Ohne Anmeldung – direkt und persönlich.

    Für die Auskunftstermine ist keine Anmeldung nötig. Sie können einfach vorbeischauen – jeweils in einem persönlichen 4-Augengespräch widmen wir uns Ihrer Frage. In der Regel dauert dieses Gespräch rund 15 Minuten.


Die nächsten Termine

  • BVG-Mobil
  • Fester Standort
  • Online-Auskunft